Suchen

Startseite -> Wie werden die Beschwerden und Anzeigen bearbeitet?

Wie werden die Beschwerden und Anzeigen bearbeitet?

Die Beschwerden und Anzeigen, die dem Ombudsmann vorgetragen werden, haben keine Auswirkung auf die festgesetzte Frist für Handlungen, die über den Verwaltungsweg oder juristischen Weg durchgeführt werden. Sollte die Beschwerde nicht angenommen werden, wird der Ombudsmann den Beschwerdeführer in Schriftform darüber informieren und ihm die beste Möglichkeit aufzeigen, wie er seine Beschwerde umsetzen kann, sollte dieses Anwendung finden. Sollte die Beschwerde angenommen werden, wird das Ombudsmannbüro die verantwortliche Kommission für Bürgerrechte über die Beschwerde informieren und die notwendigen Schritte zur Untersuchung des Falles unternehmen. Unabhängig von den Angaben, die im jährlichen Bericht angegeben werden, sind die Handlungen des Büros des Bürger-Ombudsmannes vertraulich. Nachdem die Untersuchung abgeschlossen wurde muss der Ombudsmann sowohl den Beschwerdeführer als auch die Körperschaft, den Beamten oder den öffentlichen Angestellten, die von der Beschwerde betroffen sind, über das Ergebnis der Untersuchung informieren. Der Ombudsmann ist nicht berechtigt irgendeine Handlung oder irgendeinen Beschluss der öffentlichen Verwaltung zu unterbrechen, aber er kann Alternativen zur Verbesserung vorschlagen. Er kann auch eine Warnung oder Empfehlung aussprechen, sollte er es für angebracht halten. 

Datum der letzten Änderung: 11 August 2016

© Das Büro des Bürger-Ombudsmannes Platz de la Porta del Camp 2. 07001 Palma (Illes Balears) Telefon: 971449490 - E-Mail: reclamacio_dc@palma.cat